21.11.2013 - 7. oGV

November 21, 2013 0 Comments 2013Rad by editor

20131121_ogv_00Heuer fand bereits die 7. ordentliche Generalversammlung statt.
Der Teamsport Logman Sportverein zählt 54 Mitglieder, davon 2 Jugendliche.
Es gab 1 Austritt und im Gegenzug jedoch 8 Eintritte im Jahr 2013.

Bei der Generalversammlung waren 14 Teilnehmer anwesend und 35 Stimmen
(durch Vollmachten) verteten.
Der Präsident hat über die gelungene Saison - beginnend mit Trainingslager, folgend mit
dem 1sten Radmarathon Neusiedler See bis hin zum letzten Radbewerb Eddy Merckx und
dem Saisonabschluß in Kärnten - berichtet und die Saison erfolgreich verabschiedet.
Die Preisurkunden wurden den Gewinnern im feierlichen Rahmen übergeben.
  
          
                    
Die Vereinsorgane wurden für die nächste Funktionsperiode (2013 - 2017) mit folgendem Ergebnis gewählt:
  
Präsident:         Walter Schodl
Kassier:           Spomenka Schöller
Kassier-Stv:       Josef Kulmer
Schriftführer:     Daniela Graler
Schriftführer-Stv: Patrick Grutze
           
Rechnungsprüfer bleiben die Herren Dkfm. Wilhelm Triebl und Dieter Schobesberger für die nächste Periode.
                 
weitere Fotos hier klicken
  
    
Bericht S. Schöller

Punktewertung 2013

November 19, 2013 0 Comments 2013Rad by editor

punktewertung_2013_1hj

punktewertung_2013_2hj

27. - 29.9.2013 - Saisonausklang

September 27, 2013 0 Comments 2013Rad by editor

Der Saisonausklang 2013 wurde vom Teammitglied Patrick Grutze organisiert. Diesmal findet der Ausklang in Kärnten statt.
Im Folgenden der Bericht von Patrick Grutze:
  
  
Tag 1: 27.09.2013:
Teilnehmer Skriner Thomas, Gribitz Josef; Grutze Patrick
Erster Patschn von Herrn Skriner Thomas nach 5km Ausfahrt, letzter Patschn Herr Grutze Patrick 5 km vor dem Ziel dazu noch teilweise leichter Regen welcher ganz am Ende in starken Regen überging jedoch aber durch die ständige Bewegung nicht unangenehm gewirkt hat.
Hier die Strecken und die Höhenmeter im Detail – bitte nur die Distanz und Höhenmeter als wahren Wert ansehen die restlichen Werte wie Durchschnittsgeschwindigkeit werden vom Programm nicht richtig gerechnet!

20130927_saisonabschluss_karte_1tag

 

Tag 2: 28.09.2013:
Teilnehmer:     Skriner Thomas, Schodl Walter, Gribitz Josef, Marat Joachim, Sternad Franz, Neubauer Hannes, Grutze Patrick
Bergtour über St. Kanzian Schreckendorf-St. Margarethen-Haimburg-Diex-Greutschach-Griffen-Lippitzbach-
Sonneg-Sittersdorf-Turnersee retour nach St. Kanzian
Diesmal hingegen zum Vortag eine Trockene Ausfahrt über die Berge, jedoch wurde uns der Ausblick am sonst als
sonnigsten Ort Österreichs bekanntem Diex durch den Nebel verwehrt!
 
20130927_saisonabschluss_karte_2tag
  
     

Tag 3: 29.09.2013:

Regen bereits am Beginn des Tages daher wurde diese Ausfahrt abgesagt.

  

Bericht Patrick Grutze

16.06.2013 / St. Pöltner Radmarathon

Juni 16, 2013 0 Comments 2013Rad by editor

20130616_rm_stplten01Kurz vor der Hitzewelle, am 16. Juni 2013, fand der 6. St. Pöltner Radmarathon statt. 2 Strecken (80km mit 1110 hm und 158km mit 2728 hm) standen zur Auswahl. Wie in den Vorjahren blieb die Streckenführung in der Region um die Landeshauptstadt. Allerdings wurden die Strecken Light und Classic zusammengelegt; somit soll die neue Strecke „Classic“ ein wirklicher Klassiker werden, die künftig ein breiteres Spektrum abdecken soll. Durch die Verlegung ins Zentrum wurde den Teilnehmern und Zusehern im Start- und Zielbereich ein einmaliges Ambiente angeboten. Den weit gereisten Gästen soll nicht nur die Schönheit unserer niederösterreichischen Landeshauptstadt näher gebracht werden, sondern auch ein angenehmerer Aufenthalt geboten werden.

Unsere Teamsport-Radler waren selbstverständlich auch vertreten und entschieden sich für die Stecke A mit 80km und 1110hm.
Herr Zeuner hatte am Start mit seinem Fahrrad ein Problem; der hintere Reifen hatte leider nicht mehr genügend Luft und somit startete unser Radler etwa 5 Minuten später. Die meiste Zeit fuhr er alleine und konnte – auch bergauf – einige Teilnehmer überholen, sodass er dieses Rennen trotz Schwierigkeiten am Start und mit etwas Anstrengung doch noch sehr gut meistern konnte. Wäre alles „glatt“ gelaufen, hätte er bestimmt um etwa 15 Ränge weiter vorne sein können.
   

        


20130616_rm_stplten02              20130616_rm_stplten03            20130616_rm_stplten04

Unsere Herren erzielten folgende Wertung:
Dieter Schobesberger – Start Nr. 926 – Zeitmessung: 3:00.51 - Gesamtrang: 368 - AK6 Rang: 22
Rudolf Zeuner – Start Nr. 887 – Zeitmessung: 3:11.28 - Gesamtrang: 399 – AK2 Rang: 67

Bericht S. Schöller

09.06.2013 / 16. Glocknerkönig

Juni 09, 2013 0 Comments 2013Rad by editor

20130609_glocknerkoenig_0220130609_glocknerkoenig_0120130609_glocknerkoenig_05
Bei bestem Wetter und herrlicher Kulisse fand auch heuer wieder der Radmarathon Glocknerkönig statt. Dieses
Jahr starteten rund 2700 Teilnehmer und nahmen die Herausforderung mit dem Berg an. Zwei Strecken standen
zur Auswahl: Classic mit 27 km und 1694 hm bzw. Light mit 12,5 km und 1330 hm.
Heuriger Glocknerkönig ist Klaus Steinkellner, der mit einer Zeit  von 1:17:24,8 durch das Ziel fuhr.
Die Glocknerkönigin heißt Lisa Pleyer, die sich bei den ca. 300 Radsportlerinnen am Ende als Siegerin
durchsetzen konnte und eine Zeit von 1:33:42,8 erreichte.
Auf der Light Strecke fuhr Christian Schmitt mit 54:38,4 als Erster durch das Ziel.
Rege Teilnahme herrschte auch bei unseren Teamsportlern, die sehr engagiert  diese markante
Bergstrecke bezwingen konnten.

Hier die Ergebnisse unserer sportlichen Herren:

Rang 689  / Start No. 2271 / Hannes Neubauer     / 1981 (C-H3 / Platz 226) 2:00:41,00 13,423 km/h
Rang 986  / Start No. 4208 / Franz Sternad       / 1974 (C-H3 / Platz 310) 2:09:58,80 12,463 km/h
Rang 1185 / Start No. 3570 / Patrick Grutze      / 1984 (C-H2 / Platz 135) 2:16:03,40 11,906 km/h
Rang 1282 / Start No. 4649 / Walter Schodl       / 1954 (C-H5 / Platz 204) 2:19:55,20 11,578 km/h
Rang 1580 / Start No. 4399 / Michael Progart     / 1983 (C-H3 / Platz 448) 2:33:28,60 10,555 km/h
Rang 1689 / Start No. 3991 / Josef Kulmer        / 1960 (C-H5 / Platz 289) 2:39:31,50 10,155 km/h
Rang 2005 / Start No. 4923 / Gerhard Unterberger / 1982 (C-H3 / Platz 529) 3:05:03,60  8,753 km/h
 
 Beachtliche Leistungen, verehrte Herren !
 
Wir freuen uns alle mit unseren Teamsport Radlern, dass sie an diesem herausragenden
Radmarathon teilgenommen haben und wieder gesund nach Hause zurückkehren konnten.
 
 
Bericht Michaela Senger

 

 

 

09.06.2013 / 26. Dolomiten Radrundfahrt

Juni 09, 2013 0 Comments 2013Rad by editor

20130906_dolomiten_rm_resize 20130906_dolomiten_rm_03
 Bei traumhaften Wetterbedingungen ging die 26. Dolomiten Radrundfahrt am 09.06.2013 über die Bühne.
Es gab auch heuer wieder zwei Strecken zur Auswahl: Extrem mit 123 km und 2680 hm und die Classic
mit 112 km und 1850 hm.
Topsportler wie der Slalomläufer Manfred Mölg aus Südtirol oder der zweifache Österreich Radrundfahrt
Sieger Gerrit Glomser nahmen ebenfalls an diesem Radmarathon teil.
Rund 1000 Teilnehmer gingen an diesem Sonntag an den Start und konnten eintauchen in die famose
Dolomitenwelt mit den wunderschönen Naturlandschaften, den romantischen Dörfern und den Höhen
mit ihren bizarren Bergspitzen. Entlang der Strecke wurden die Radfahrer vom begeisterten Publikum
angefeuert und hörten die Musikkapelle, die zu ihren Ehren und als zusätzliche Motivation für die
Sportler aufspielten, sodass sich jeder Teilnehmer, der durch das Ziel fuhr, als absoluter
Sieger fühlen konnte.
Fazit dieses Radmarathonsi Osttirol: eine perfekte Organisation und ein absolutes Top-Raderlebnis
für jedermann.
Sieger der langen Strecke über 123 km war Stefan Kirchmair, der eine Zeit von 03:35:03,07
erreichte. Die Classic Strecke über 112 km gewann Emanuel Nösig, der nach 02:50:50,66 durch
das Ziel fuhr.
Auch unser Teamsportler Dieter Schobesberger bezwang die Classic Strecke:
 
Rang 653 / Start No. 930 / Dieter Schobesberger  / 1950 (M-Master 7 / Platz 32) 4:33:08,25   24,45 km/h
 
Gratulation !
 
Bericht Michaela Senger
 

09.06.2013 / Raiffeisen Schlössermarathon

Juni 09, 2013 0 Comments 2013Rad by editor

20130906_schloss_hof_01 
Heisse Temperaturen und die pralle Sonne während des gesamten Marathons - eine besondere Herausforderung
für alle tapferen und super sportlichen Teilnehmer am Raiffeisen Schlössermarathon, der am 9.6.2013 stattfand.
Startschuss war in Schloss Hof pünktlich um 10.00 Uhr.
Aufgrund der Hochwassersituation führte die Strecke über 21,098 km die rund 1200 Teilnehmer weiter nach Schloss
Marchegg bis zum Ziel beim Jagdschloss Eckartsau.
Als Sieger dieses Halbmarathons ging der Kenianer Daniel Mwangi mit einer Zeit von 1:08:21hervor.  Auch er kämpfte
wie so viele andere mit der vorherrschenden Hitze während dieses Laufbewerbs.
In Schloss Hof waren auch drei österreichische Schönheiten - nämlich beim Staffelbewerb - vertreten: Tanja
Duhovich (Miss Austria 2003), Carmen Stamboli (Miss Austria 2011) und Amina Dagi (Miss Austria 2012). Sie
belegten den 36. Platz. 
Auch unser lieber Kollege und Teamsportler, Christian Edbrustner,  stellte sich dieser herausnehmenden
Herausforderung und belegte trotz Hitze und der prallen Sonne während der gesamten Strecke den
guten 408. Rang.

Rang 408 / Start No. H214 / Christian Edbrustner / 1973 (Klasse M-40 / Platz 117) 2:19:49

Super Leistung !

 

Bericht Michaela Senger

02.06.2013 / Lannacher Radmarathon

Juni 02, 2013 0 Comments 2013Rad by editor

Der 3. Lannacher Gemeinde-Radtag widmete sich am vergangenen Sonntag voll und ganz den
Hobby-Radfahrern. Dementsprechend gab es auf den beiden Strecken, die zur Auswahl standen,
auch keine Zeitnehmung.
Bei diesem Radmarathon, dessen Start und Ziel bei der Steinhalle in Lannach war, gab es
seitens unserer Teamsportler keine Teilnahmen.

02.06.2013 / Waidhofner Raiffeisen-Frühlingsradmarathon

Juni 02, 2013 0 Comments 2013Rad by editor

Der Waidhofner Raiffeisen-Frühlingsradmarathon, der am 2.6.2013 stattfinden sollten, wurde verschoben.

Ein neuer Termin ist allerdings noch nicht bekannt.

26.05.2013 / 5. Kärntner Radmarathon

Mai 26, 2013 0 Comments 2013Rad by editor

20130526_kaerntner_rm_02  20130526_kaerntner_rm_03   20130526_kaerntner_rm_01
Der 5. Kärntner Radmarathon startete heuer pünktlich um 09.30 Uhr bei Sonnenschein in Bad Kleinkirchheim. Trotz der
eher kühlen Temperaturen gingen über 600 Radbegeisterte an den Start. Auch die Prominenz war am vergangenen
Sonntag vertreten - Landeshauptmann Peter Kaiser, der Ex Skistar Armin Assinger, die Ex Radprofis Peter Wrolich und
Rene Haselbacher zeigten sich begeistert von der Strecke im schönen Kärnten.

Es gab wieder 2 Strecken zur Auswahl: A über 106 km und B über 65km.

Auf der langen Strecke fuhr Hans Jörg Leopod mit einer Zeit von 3:21:55,72 durch das Ziel, bei den Damen siegte
Nadja Prieling mit 3:39:30,51.
Der Sieger der kürzeren Strecke heißt Christian Schmitt, der nach 1:39:46,19 durch das Ziel fuhr. Bei den Damen war
Eveline Egarter die Schnellste mit 1:48:17,02.
Strecke B ging über 65 km und 946 hm mit dem tiefsten Punkt auf 670 m und dem höchsten Punkt auf 1070m:
Der Start erfolgte in Bad Kleinkirchheim, weiter ging es nach Gnesau, Himmelberg, Klösterle und Afritz. Dann fuhren die
Radler nach Feld und wieder retour zum Ziel nach Bad Kleinkirchheim.

 

Auch unsere Teamsportler waren vergangenen Sonntag fleißig - Herr Grutze, Herr Progart, Herr Kulmer und unser
Präsident Herr Schodl gingen in Kärnten an den Start. Hier sind die Ergebnisse:
 

Rang 141 / Start No. 1173 / Patrick Grutze  / 1984 (Herren     / Platz 56) 2:14:18,20   29,0 km/h
Rang 142 / Start No.  300 / Michael Progart / 1983 (Herren     / Platz 57) 2:14:19,16   29,0 km/h
Rang 178 / Start No.  344 / Walter Schodl   / 1954 (Herren 55+ / Platz 19) 2:26:44,49   26,6 km/h
Rang 191 / Start No.  388 / Josef Kulmer    / 1960 (Herren 50+ / Platz 24) 2:29:01,00   26,2 km/h
 
Gratulation zu den sehr ordentlichen Leistungen !
 
 
Bericht Michaela Senger