31.12.2014 - Silvesterlauf

Dezember 31, 2014 0 Comments 2014Rad by Autor

fotoAm 31.12.2014 fand der 38. Internationale Wiener Silvesterlauf statt.

Die Strecke rund um den Ring betrug 5325 m.

Teamsport Mitglieder Markus Schodl und Hilde Sommer waren wieder am Start.

Hand in Hand liefen sie mit einer Zeit von 32:23 Min. durchs Ziel.

 

 

Bericht: Silvia Schodl

28.9.2014 - 1. Kurt Honisch Gedächtnisrennen

September 28, 2014 0 Comments 2014Rad by editor

20140928_1.kurt_honisch_gedchtnisrennen
Am  28.9.2014 startete unser Teamsportler, Josef Grabner, beim 1. Kurt Honisch Gedächtnisrennen.
Honisch Gedächtnisrennen war der Gründer und langjähriger Obmann und Ehrenobmann des RC Mödling.
Dieses Rennen wird vom RC Mödling ausgerichtet und war auch gleichzeitig die offene Vereinsmeisterschaft
des RC Mödling.
Die Strecke war der  legendären Wienerwaldrundkurs und  führt in 3 Runden zu je 20 KM mit insgesamt 900 hm von Dornbach ( Gemeinde Sulz ) über Hochrotherd und Sulz nach Dornbach zurück. Die Zielankunft war nach einem scharfen Schlußanstieg (rund 12 Prozent Steigung)   auf dem  Frotzenberg.
    
Bei „super“ Rennwetter konnte er in seiner Altersklasse (Herren II / 25 Starter) mit hauchdünnem Rückstand von 11 Sec. auf den Sieger in seiner Klasse den 4. Platz erreichen.   Vom  3. Platz trennten ihn lediglich 4 Sec. Trotz der 900 hm erreichte er eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 33,90 km/h.
In der Gesamtwertung konnte er von rund 90 Startern Platz 27 erreichen.
  
Leider war er bei diesem - für ihn letzten - Rennen im heurigen Jahr, mit der Strecke nicht vertraut,  denn er ist fest davon überzeugt, er hätte das Potential des Klassensiegers gehabt – und das ist das Ziel für die nächste Saison. 
            
Bericht Josef Grabner

Punktewertung 2014

September 28, 2014 0 Comments 2014Rad by editor

punktewertung_2014_1hj

punktewertung_2014_2hj

27.9.204 - Schneeberglauf

September 27, 2014 0 Comments 2014Rad by editor

20140927_schneeberg1Am 27.September war es wieder soweit. „Mensch gegen Maschine“

Mehr als 500 LäuferInnen nahmen auch heuer wieder den zeitlichen Kampf
gegen die Schneebergbahn auf. Unser Teamsport Mitglied Markus Schodl
kam mit einer beachtlichen Zeit von 1:34:38 ins Ziel am Hochschneeberg.

Die Strecke der Läufer betrug 10 km (die Zahnradbahn 9,7 km) und verläuft
großteils neben der Bahn einher, somit hatten die Läufer fast immer „Sichtkontakt“
mit der Dampflokomotive.
Es galt, 1800 HM bei herbstlichen Bedingungen  und 8 Grad Temp. zu bezwingen.
        
                
Bericht Silvia Schodl
       
         
                 ..

20140927_schneeberg2     20140927_schneeberg3     20140927_schneeberg_streckenprofil_weiss

19. – 21.09.2014 - Saisonausklang

September 21, 2014 0 Comments 2014Rad by editor

20140919_saisonabschluss02  20140920_saisonabschluss05  20140920_saisonabschluss07  20140921_saisonabschluss08
Der Saisonausklang 2014 wurde vom Teammitglied Josef Gribitz organisiert. Diesmal fand der Ausklang in der buckligen Welt NÖ ihren Ausklang statt.
  
Teilgenommen haben unsere Teamsportler Neubauer Hannes, Sternad Franz, Marat Joachim, Skriner Thomas sen., Josef Gribitz und Josef Kulmer, welcher jedoch den Saisonausklang nur freitags ausklingen lassen konnte.
  
Am Tag 1 (Freitag, den 19.09.2014) starteten unsere Teamsportler um 14:00 Uhr mit einer Runde von 75 km und 750 hm. Die Tour ging über Bad Fischau, entlang der Hohen Wand nach Puchberg und schlussendlich nach Breitenau.
  
Am 2. Tag (Samstag, den 20.09.2014) um ca. 10:00 Uhr startete die Runde mit ca. 90 km und 950 hm. Von Grünbach über Miesenbach, nach „Hals“, Berndorf und Piesting, ging es weiter nach Driestetten und zum Schluss nach Winzendorf.
   
Die Sonntagsrunde am 3. Tag (21.09.2014) wurde nur mehr von 2 Sportler (Gribitz und Skriner) gefahren und umfasst 55 km und ging von Neudörfl über Pötsching nach Sauerbrunn.

Wie man sieht konnten wir bei herrlichen Wetter unsere Runden drehen, und wie ausgemacht am Freitag ca. 75 kM, Samstag ca. 90 kM, und Sonntag ca. 55 kM fahren.
  
Obwohl das Wetter unbeständig war, durften sich unsere Radsportler freuen, dass Sie nicht nass geworden sind.
Laut den Aussagen der Teilnehmer hat Ihnen der Saisonabschluss sehr gut gefallen und war gelungen.
 
Bericht Daniela Grabler

20.9.2014 - Berzeitfahren

September 20, 2014 0 Comments 2014Rad by editor

20140920_bergezitfahrenAm 20.9.2014 startete unser Teamsportler – Josef Grabner - beim Bergzeitfahren
(Einzelstarts in 30 sec Abständen) auf die Steyersberger Schwaig.
Das Rennen startete in 2880 Kirchberg am Wechsel ( Bez Neunkirchen ) und führt auf
einer 10,1 KM langen, engen Asphaltstraße auf die Steyersberger Schwaig.  Die Steyers-
berger Schwaig liegt auf rund 1.600 Meter. Insgesamt waren 900 HM zu überwinden mit
teilweisen Steigungen bis zu  16 % .

Bei diesem Rennen war er bereits im Jahr 2012 am Start und hatte so eine Richtzeit von
50,09 Min,  welche er natürlich verbessern wollte.
Er konnte sein persönliches Ziel mit ein bisschen Ehrgeiz erreichen. Mit seiner neuen Bestzeit von 48,29 Min  konnte er in der Masters Klasse Platz 7 und in der Gesamtwertung Platz 24 belegen.
         
       
Bericht Josef Grabner

14.09.2014 - Wachau Marathon

September 14, 2014 0 Comments 2014Rad by Autor

Am 14.09.2014 war es wieder soweit, in der wunderschönen Wachau gab es wieder unterschiedlichste Bewerbe (Marathon, Halbmarathon, Viertelmarathon, Staffel Marathon, Nordic Walking und den Junior Marathon) und zahlreiche Teilnahmen. Durch die einzigartige Landschaft und die flache Topografie ist diese Laufstrecke besonders beliebt.
 
Unser Kollege Christian-David Edbrustner war unter den Läufern und hat sich der Herausforderung des Halbmarathons gestellt. Der Halbmarathon erstreckte sich über eine Distanz von 21,0975 km von Spitz an der Donau nach Krems. Am Sonntag um 10.00 Uhr fiel der Startschuss und Herr Edbrustner erreichte in einer Zeit von 2:08:55 das Ziel. In seiner Klasse M-40 erreichte er den 771. Rang, gesamt den Rang 3195.
 
Auf der Homepage  gibt es zahlreiche Fotos und Impressionen dieser Veranstaltung.
 
 
Bericht: Daniela Grabler

07.09.2014 - 8. Eddy Merckx Classic Radmarathon

September 07, 2014 0 Comments 2014Rad by Autor

Beim diesjährigen 8. Eddy Merckx Classic Radmaraton, welcher am 7. September 2014 in Eugendorf in der Rennradregion Salzburgerland stattfand, gab es seitens Teamsport Logman keine teilnahmen.
  
Bericht: Daniela Grabler

07.09.2014 - 14. Sauwaldmann Radmarathon

September 07, 2014 0 Comments 2014Rad by Autor

20140907_sauwaldmannrm1Am Sonntag den 7. September 2014 war es wieder soweit – ein neuer Sauwaldman / eine neue Sauwaldlady wurde gesucht. Bereits zum 14. Mal durften die Radler das wunderschöne Donautal durchqueren. Insgesamt 430 Teilnehmer waren auf den drei Strecken quer durch den Sauwald unterwegs. Der Start und das Ziel waren diesmal in Schärding, mit unterschiedlichen Startuhrzeiten je nach Strecke.20140907_sauwaldmannrm2
 
Aus folgende Strecken konnten gewählt werden:
Strecke A 120 km 1900 hm - Start 08:55 Uhr
Strecke B 75 km 1100 hm - Start 09:30 Uhr
Strecke C 45 km 450 hm - Start 09:45 Uhr
 
 
  
 
Teilgenommen an der Strecke B mit 75 km und 110 Höhenmetern hat unser Teamsportler Josef Bichl. Bei herrlichen Wetter starteten 190 Radfahrer die Strecke B über 75 km und 1.100 hm. Von Anfang an wurde ein Höllentempo angeschlagen und so kam eine tolle Siegerzeit von knapp über 2:04 Std. zusammen. Mit einer Fahrzeit von 2:16:32,330 Std und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 33km/h erreichte Herr Pichl den 2. Rang in seiner Klasse m60+, wobei die ersten zwei Ränge in dieser Klasse von Fahrern der Klasse m65+ erzielt wurden. In der Gesamtwertung der Strecke B hat er sogar den 48. Rang von 190 Startern erreicht. Mit der Siegerehrung um 15:00 Uhr am Stadtplatz Schärding endete die mit bestem Radwetter über die Bühne gegangene Veranstaltung.
  20140907_sauwaldmannrm
Consul Seniorencup 2014
Mit diesem zweiten Rang beim Sauwaldman konnte Herr Pichl auch den zweiten Rang im Österreichischen Seniorencup 2014, in der Klasse m65+, erzielen. Von 7 zum Cup gehörenden Rennen bestritt er 5 Rennen mit folgenden Ergebnissen:
  
Vital Marathon in Salzburg:    Rang 1
Feldbach Stmk:                      Rang 2
Lannach Stmk.:                      Rang 2
Purbach Bgld.:                        Rang 3, Streichresultat
Sauwaldman:                          Rang 2
  
Ergibt somit 7 Punkte und Rang zwei.
 
Sauwaldman beziehungsweise Sauwaldwoman 2014 dürfen sich nun Simon Kislinger und Dörte Meyer-Schrott nennen. Herr Kislinger schaffte die Strecke von 120 Kilometern in 3 Stunden 19 Minuten, Frau Meyer-Schrotts Siegerzeit betrug 3 Stunden 56 Minuten.

frame_udbDa in der heurigen Radsaison viele neue Sponsoren unseren Teamsport Verein unterstützen, möchten wir jedes Rennen einem dieser Sponsoren widmen. Die Auflistung dieser Rennen siehe unter: Sportkalender
Ein besonderes "Dankeschön" richten wir nach dem Sauwaldmann Radmarathon an Umweltdienst Burgenland GmbH.
 
Bericht: Josef Bichl

07.09.2014 - 23. Parktherme Radmarathon Wildon

September 07, 2014 0 Comments 2014Rad by Autor

Am Sonntag den 07.09.2014 fand der 23. Wildoner Radmarathon statt. 5 Steirer und ein Wiener sind für Teamsport Logman gestartet.
Es gab mehrere Strecken mit unterschiedlichen Längen und Höhen zur Auswahl. Unsere Radsportler haben sich der größten Herausforderung gestellt: Strecke A mit 136 km und 1093 hm
 
20140907_wildon320140907_wildon4
 
Die Marathon-Strecken starteten in Blöcken um 08:00 Uhr früh vom Wildoner Hauptplatz bei gutem Wetter. Die Strecke verlief über Berglermühle, Johannisbrunnen, Bad Radkersburg, Hainsdorf und Grottenhof und verlief somit nicht ausschließlich durch die südliche Steiermark sondern führte auch durch slowenisches Staatsgebiet.
Franz Sternad konnte dank seiner neuen „Maschine“ den hervorragenden 70. Gesamtrang erzielen, mit einer Zeit von 4 Std 15 min, dicht  auf den Fersen Hannes Neubauer als 71. ebenfalls in derselben Zeit. Joachim Marat erreichte den 119. Platz in 4:31, Josef Kulmer Platz 147, Ruper Meißl Rang 208 und Rudolf Zeuner belegte Rang 345.
 

Gesamtplatz   StartNr.         Name          Zeit20140907_wildon2
   70           78        Franz Sternad    4:15:11,8
   71           76        Hannes Neubauer  4:15:13,7
  119           77        Joachim Marat    4:31:08,9
  147           79        Josef Kulmer     4:39:49,7
  209           60        Rupert Meißl     4:59:32,9
  346          682        Rudolf Zeuner    5:43:04,1

An diesem Tag fanden gleich drei große Radveranstaltungen in Österreich statt, nämlich:
  • 23. Parktherme Radmarathon in Wildon: mit Franz Sternad, Hannes Neubauer, Joachim Marat, Josef Kulmer, Rupert Meißl und Rudolf Zeuner
  • 14. Sauwaldmann Radmarathon in Schärding: mit Josef Bichl
  • 8. Eddy Merckx Classic Radmarathon in Eugendorf: keine Teilnahme seitens Teamsport Logman

 

frame_thermoteamDa in der heurigen Radsaison viele neue Sponsoren unseren Teamsport Verein unterstützen, möchten wir jedes Rennen einem dieser Sponsoren widmen. Die Auflistung dieser Rennen siehe unter: Sportkalender
Ein besonderes "Dankeschön" richten wir nach der Wildoner Radmarathon an Thermo Team.
 

Bericht: Josef Kulmer