20161105_Consul-Senioren-RM-Cup

November 05, 2016 0 Comments 2016Rad by Autor

Am Samstag, 8. 11.2016 fand im großen Veranstaltungssaal in Allhaming die Siegerehrung vom Österreichischen Consul-Senioren-Marathoncup statt.
Ich startete bei fünf Marathons (Feldbach/Stmk., Salzburg, Lannach/Stmk., Mondsee, Zwettl/Nö.,),
die ich alle als Sieger in der Klasse H 8 beenden konnte.
Somit konnte ich als Gesamtsieger den Pokal in Empfang nehmen.

Beigefügt ein Foto von der Siegerehrung.

Liebe Grüße

Josef (Pepi) Bichl

20160904_WildonRM

September 04, 2016 0 Comments 2016Rad by Autor

Hallo Radfreunde,

mein Ergebnis beim Wildon Radmarathon 2016 mit 439 Metern Höhenunterschied  
beträgt 3 Std 05 min 30.3 sec, Platz 200.

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf Zeuner

20160821_ZwettlerBrauereiRM

August 21, 2016 0 Comments 2016Rad by Autor

Ich bin gestern bei kühler Temperatur, zwischendurch mal etwas Regen und starkem Wind
den 2. Zwettler Brauerei Radmarathon über 72 km und 1.000 Hm gefahren.
Ein Radrennen, das einem alles abverlangt. Es geht immer wieder rauf und runter
und dabei über einige heftige Anstiege, wie es eben im Waldviertel ist.

Mein Ergebnis:
Fahrzeit: 2:23:12.65 Std., Schnitt 30,2 km/h
Platzierung: 1. Rang in der Klasse M70+ und 32. Rang in der Gesamtwertung.

Liebe radsportliche Grüße
Josef (Pepi) Bichl

20160731_SelzthalerRM

Juli 31, 2016 0 Comments 2016Rad by Autor

Alle Teamsportler waren erfolgreich beim 36. Selzthaler Radmaraton am 31.07.16.

Mit einer Zeit von 2 Stunden 29,52 haben Franz Sternad und Hannes Neubauer zeitgleich den 11. Rang erreicht;
mit Platz 19 Josef Kulmer in der Zeit von 2 Stunden 38,45 und Platz 21 Joachim Marat in der Zeit von 2 Stunden 48,06
waren alle Teamsportler super unterwegs.

Wieder ein schönes Rennen.

Bericht: Hannes Neubauer

20160717_WachauerRadtage

Juli 17, 2016 0 Comments 2016Rad by Autor

Hallo Radfreunde!

Dieser Radmarathon war ok. Vom Wetter her gab es ein bisschen Wind, die Temperatur in der Früh betrug 14 Grad, beim Start waren es 18 Grad.
Über 1000 Teilnehmer wurden auf einmal losgelassen. Stürze habe ich keine gesehen. Die Abfahrt war mit über 70 km/h sehr rasant.
37 km vor dem Ziel musste ich alleine fahren und hatte dabei Krämpfe bis ins Ziel.
6 km vor dem Ziel kam noch eine Gruppe von 4 Rennfahrern, da konnte ich bis ins Ziel mitfahren.

Für die 99 km und über 1100 Höhenmeter habe ich eine Zeit von 3:37:26,03 gebraucht. Im Anhang sind ein paar Fotos.

Bericht: Rudolf Zeuner

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hallo!

2 Steirer haben sich auf die weite Reise gemacht und sind den wunderschönen Radmarathon in der Wachau mitgeradelt.

Bei perfektem Wetter ist es sehr flott dahingegangen.

Auch ein treuer Wachau-Marathonfahrer, der Zeuner Rudolf, war dabei.

Hier das knappe Ergebnis:

Neubauer Hannes:   Gesamtrang 115, Zeit 2:47:10, Durchschnitt 35,5 km/h
Sternad Franz: Gesamtrang   117, Zeit 2:47:11, Durchschnitt 35,5 km/h

Es sind 690 Starter auf dieser Strecke gewesen. Die Streckenlänge betrug 99 km.

Bericht: Hannes Neubauer

 

 

 

20160703_KaerntenRM

Juli 03, 2016 0 Comments 2016Rad by Autor

Hallo Radfreunde,

die Veranstaltung in Bad Kleinkirchheim war super organisiert.
Gegen das Wetter kann man nichts machen, beim Start um 07:45 Uhr begann es zu regnen, doch zum Glück war es mit 10 Grad nicht zu kalt.
Es gab etliche Verletzte.

Meine Zeit bei der kleinen Strecke über 65 km und 1.000 Höhenmeter betrug 2:39:11.10 h.
155. Gesamtplatz, Rang 16 in der Klasse MÜ45.
Rückstand auf den Sieger betrug 0:53:49.37 h, die Durchschnittsgeschwindigkeit 24,5 km/h.

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf Zeuner

 


 

 

 

20160626_MondseeRM_Bichl

Juni 26, 2016 0 Comments 2016Rad by Autor

Bei Regen und starkem Wind startete das Radrennen, bei dem ich Pech und dann wieder auch großes Glück hatte. Ca. 14km vor dem Ziel in Mondsee ist mir am Vorderrad eine Speiche gerissen. In der Nähe hielten sich zwei junge Radfahrer auf und nach langem Einreden, sie sollen mir doch ihr Vorderrad leihen und ich bringe es in einer halben Stunde wieder zurück, taten sie es dann auch. So konnte ich dann das Rennen mit einer Unterbrechung fortsetzen und auch so meine Altersklasse gewinnen. Das bedeutet jetzt, dass ich mit vier Siegen von insgesamt sieben Rennen (drei Rennen sind noch ausständig und die besten vier Ergebnisse werden gewertet) bereits vorzeitig die Consul - Cup Gesamtwertung für das Jahr 2016 gewonnen habe.

Mein gestriges Ergebnis:

Fahrzeit: 2:01:28.69 Stunden, Schnitt: 37kmh

!. Rang Klasse H Ü70, 128. Gesamtrang von über 500 Startern.

Nächste Woche ist in Kärnten, Bad Kleinkirchheim, das nächste Rennen. Ein Start von meiner Seite ist noch offen.

Mit radsportlichem Gruß,

Josef (Pepi) Bichl.

20160626_MondseeRM

Juni 26, 2016 0 Comments 2016Rad by Autor

Hallo Radfreunde,

irgendwie habe ich heuer kein Glück mit dem Wetter. Am Anfang des Rennens regnete es, hörte dann jedoch auf. Gott sei Dank war es nicht kalt.

1800 Teilnehmer nahmen an der 30. Jubiläumsauflage des Mondsee-Radmarathon teil.

Meine Zeit für 75 km der C-Strecke mit 400 Höhenmetern betrug 2.33.44.66,
Gesamtplatz 393, Kategorie H Ü40, Rang 99.

 

Bericht: Rudolf Zeuner

 

 

zeuner

05.06.2016 - St.Pölten RM

Juni 05, 2016 0 Comments 2016Rad by Autor

Am Start war es noch trocken. Nach ca. 6 km begann es zu schütten, der starke Regen war jedoch warm. Die zweite Abfahrt konnte im Trockenen zurückgelegt werden, lediglich die Abfahrt war etwas rutschig und nass.

Die zurückgelegte Strecke betrug 80 km, dabei waren 1.110 Höhenmeter zu überwinden.

Rudolf Zeuner schaffte dies in der Gesamtzeit von 3:08:30:65, Platz 303, Rang 59.

Bericht: Rudolf Zeuner

05.06.2016 - Glocknerkönig

Juni 05, 2016 0 Comments 2016Rad by Autor

Bei kalten Temperaturen und leichten Regen ging es für die 3000 Radler um 07:00 Uhr los Richtung Glockner!
Herr Sternad hat es wieder als erster geschafft von den Teamsportlern wieder mit einer spitzen Zeit!
Wie immer ist jeder froh wenn man das Ziel sieht aber es ist trotzdem immer wieder schön dabei zu sein und es zu schaffen!
  
Teilnehmer Rang Zeit
Sternad Franz 645 1:58,28
Neubauer Hannes 656 1:58,49
Marat Joachim 771 2:02,46
Meißl Rupert 1004 2:12,59
Josef Kulmer 1284 2:27,10
  
img_1416img_1421
Bericht: Hannes Neubauer